Aktuelles

Beachten Sie auch unsere Facebook-Seite sowie die Terminliste.


Meldung 25 von 60

Mi 27.03.2013

Die Sache mit den Keksen — Zur aktuellen Aufregung um den Kindergarten in Delingsdorf

Die Diskussion um die Kündigung eines Kindergartenplatzes in unserer Gemeinde wird derzeit auf vielen Ebenen sehr emotional geführt. Bezüglich der Berichterstattung in den Medien ist dies auch überaus verständlich.

Im Hinblick auf das Kindeswohl — und dieses, sowie eine hohe Qualität unseres Kindergartens muss für uns alle Priorität haben — wäre es sicher wünschenswert gewesen, wenn das betroffene Kind weiterhin in unserem Kindergarten und damit in seinem gewohnten Umfeld und Freundeskreis hätte verbleiben können. Dies erscheint aus verschiedenen Gründen aber als derzeit nicht möglich.

Wir gehen davon aus, dass die angesprochenen Vorwürfe bzw. die sich daraus ergebenden Fragen in enger Zusammenarbeit mit der Fachaufsicht geklärt werden. Eine entsprechende Untersuchung läuft derzeit. Das Ergebnis soll nach Auskunft des Jugendamtes bis voraussichtlich Mitte April vorliegen.

Die ausgesprochene Kündigung des Kindergartenplatzes setzt zunächst einen Schlusspunkt unter die über nunmehr ca. 2 Jahre währenden Querelen zwischen der Kita auf der einen und den Eltern des Kindes auf der anderen Seite. Wir sollten aber das Herz, den Mut und das Rückgrat beweisen, die Hand zum Zeichen des Friedenswillens weiter hin zu halten - vorausgesetzt, alle Seiten verfolgen zukünftig die selben Ziele.

Wir bitten daher sowohl im Interesse der unmittelbar Beteiligten als auch aller anderen Delingsdorfer dringend darum, zwischenzeitlich zu einer sachlichen Diskussionsebene zurück zu finden.

 

Nachtrag: Stellungnahme der Elternvertreter im Kindergarten Delingsdorf


Über die CDU Delingsdorf: Wir sind Delingsdorferinnen und Delingsdorfer, die auf Basis gemeinsamer Grundwerte und Überzeugungen in der CDU aktiv sind. Wir stellen 3 von 17 Gemeindevertretern. Aber wir machen keine Parteipolitik, sondern engagieren uns für das ganze Dorf und alle Bürgerinnen und Bürger. Wir nehmen für uns in Anspruch, mit eigenem Kopf kritisch nach- und mitzudenken und wollen dazu beitragen, daß unser Delingsdorf auch in Zukunft lebenswert ist.