Aktuelles

Beachten Sie auch unsere Facebook-Seite sowie die Terminliste.


Meldung 53 von 60

Do 27.03.2003

CDU-Delingsdorf konkretisiert Programm

Auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung hat die CDU-Delingsdorf über das weitere Vorgehen mit Blick auf die konstituierende Gemeindevertretersitzung am 9. April beraten. "Wir konnten uns von 3 auf 5 Sitze verbessern und hoffen, dadurch zukünftig mehr Gehör in der Gemeindevertretung zu finden", kommentiert Ortsvorsitzender Malte Steckmeister das Ergebnis der Kommunalwahl.

"Wir haben der Wählergemeinschaft und der SPD Vorschläge für die zuküntige Arbeit unterbreitet", weißt Steckmeister auf die Ergebnisse der Mitgliederversammlung und der ersten Fraktionssitzungen nach der Kommunalwahl hin. So möchte die CDU bestimmte zusätzliche Arbeitsschwerpunkte in den Aufgabenbeschreibungen der einzurichtenden Ausschüsse festschreiben, insbesondere mit Blick auf die finanzielle Situation der Gemeinde.

"Wir wollen die Attraktivität und die verkehrsgünstige Lage des Standortes Delingsdorf nutzen, indem eine aktive Förderung der Ansiedlung von Unternehmen, z.B. durch eine Art Dorfmarketing oder wirtschaftfördernde Maßnahmen betrieben wird. Ziel ist die Ansiedlung von Unternehmen, insbesondere aus dem Bereich des Dienstleistungsgewerbes", erläutert Steckmeister. Hierdurch würde mittelfristig die Einnahmesituation verbessert. Außerdem sollen die Möglichkeiten von Synergieeffekten durch gemeindeübergreifende Kooperationen ausgeschöpft werden, um die Kosten zu minimieren.

"Desweiteren ist uns wichtig, daß die Arbeit der Kommunalpolitik vor Ort transparenter wird. Hier kann eine intensive Nutzung des Internets viele Defizite verringen, vor allem mit Blick auf die jüngeren Generationen. Wir denken vor allem an konsequente Veröffentlichung gemeindlicher Veröffentlichungen und die Einrichtung eines Email-Newsletters als elektronischen Bürgerbrief. Wir hoffen, daß sich die anderen Fraktionen diesen guten Vorschlägen nicht verschließen!", so Steckmeister abschließend.